Asbest Sanierung Alfter

Gründungsmitglied im Bundesverband BVEH

Über 1000 zufriedene Kunden

Besichtigung durch Inhaber persönlich

Asbest Sanierung Alfter: nur Profis schützen effektiv

Es ist wichtig zu betonen, dass die Sanierung von Asbest eine äußerst spezialisierte Aufgabe ist, die nur von qualifizierten Fachleuten durchgeführt werden sollte. Asbestfasern stellen ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar, wenn sie freigesetzt werden und eingeatmet werden können. Die unsachgemäße Handhabung oder Entfernung von Materialien, die Asbest enthalten, kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen wie Asbestose, Lungenkrebs und Mesotheliom führen.
Asbest Sanierung Alfter : Wo kommt der Stoff vor?

In Alfter, wie auch in anderen Regionen, ist es daher von entscheidender Bedeutung, dass Asbestsanierungsarbeiten ausschließlich von Experten durchgeführt werden, die über das entsprechende Fachwissen, die Ausrüstung und die Erfahrung verfügen, um die Arbeiten sicher und effektiv auszuführen. Diese Fachleute kennen die geeigneten Verfahren und Sicherheitsvorkehrungen, um eine Kontamination zu verhindern und sicherzustellen, dass Asbest sicher entfernt und entsorgt wird.

Die Tatsache, dass Asbest noch in vielen Gebäuden und Materialien vorhanden ist, macht es umso wichtiger, dass qualifizierte Fachleute regelmäßig Überprüfungen durchführen und bei Bedarf Sanierungsmaßnahmen ergreifen. Es ist nicht ratsam, Asbest selbst zu entfernen oder damit umzugehen, da dies die Gefahr einer Exposition und Kontamination erhöhen kann.

Insgesamt ist die Sanierung von Asbest eine ernste Angelegenheit, die nur von Profis angegangen werden sollte, um die Sicherheit von Personen und die Umwelt zu gewährleisten.

Asbest Sanierung Alfter: Warum ist der Stoff so problematisch?

Asbest ist äußerst problematisch aufgrund seiner nachgewiesenen Gesundheitsrisiken, insbesondere im Zusammenhang mit Krebserkrankungen. Selbst kurzzeitiger Kontakt mit freigesetztem Asbest kann schwerwiegende Folgen haben. Asbest ist bekannt dafür, Krebsarten wie Lungenkrebs, Mesotheliom (eine seltene Krebserkrankung, die die Schutzhüllen um die inneren Organe betrifft) und Asbestose (eine chronische Lungenerkrankung, die durch Asbestfasern verursacht wird) zu verursachen.

Ein Hauptproblem bei Asbest ist, dass die Fasern sich leicht in der Luft verteilen können, selbst bei festen Werkstoffen. Diese Fasern können durch Abnutzung und Witterungseinflüsse freigesetzt werden und verbleiben dann über lange Zeiträume in der Luft. Selbst geringe Mengen an Asbestfasern können schwerwiegende gesundheitliche Probleme verursachen, da sie eingeatmet werden können und dann im Körper verbleiben, wo sie nur schwer abgebaut werden können. Die kontinuierliche und schleichende Freisetzung von Asbestfasern kann dazu führen, dass Menschen über längere Zeiträume hinweg einem Risiko ausgesetzt sind, insbesondere in der Nähe von Orten, an denen Asbestmaterialien vorhanden sind.

Die Tatsache, dass Asbestfasern sich auch über weite Entfernungen in der Luft verbreiten können, verstärkt die Gefahr zusätzlich. Selbst wenn Asbestmaterialien entfernt oder abgedeckt werden, kann die Freisetzung von Fasern durch Wind und andere Umweltfaktoren weiterhin eine Gefahr für die Gesundheit darstellen.

In Anbetracht dieser Risiken ist es entscheidend, dass die Sanierung von Asbest nur von geschulten Fachleuten durchgeführt wird, um die Exposition gegenüber Asbestfasern zu minimieren und die Gesundheit von Menschen zu schützen.

 

 

Gesundheitsgefährdung vermeiden – die Asbest Instandsetzung hilft

Es ist äußerst wichtig, die Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Asbest zu verstehen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um die Exposition gegenüber diesem gefährlichen Stoff zu minimieren.

Asbestfasern können tief in die Atemwege eindringen und das umliegende Gewebe schädigen, indem sie die Zellmembranen wie feine Nadeln zerstören. Diese Schädigung kann zu einer Vielzahl von Krebserkrankungen führen, darunter Lungenkrebs, Mesotheliom und gelegentlich auch Kehlkopf- und Eierstockkrebs. Die Bildung von Metastasen in der Lunge und im Rippenfell ist ebenfalls häufig.

Ein besonderes Problem bei Asbest ist, dass die Fasern sich im Körper ablagern und dort für Jahrzehnte verbleiben können, selbst nachdem der Kontakt mit Asbest stattgefunden hat. Dies bedeutet, dass selbst Personen, die vor langer Zeit mit Asbest in Kontakt gekommen sind, noch immer einem Risiko für gesundheitliche Probleme ausgesetzt sein können. Daher sind regelmäßige Krebsvorsorgeuntersuchungen für Personen, die potenziell Asbest ausgesetzt waren, äußerst ratsam.

Um die Gesundheitsgefährdung zu minimieren, ist es entscheidend, dass Asbestsanierungen nur von spezialisierten Fachleuten durchgeführt werden, die über das notwendige Fachwissen, die Ausrüstung und die Erfahrung verfügen, um die Asbestexposition zu kontrollieren und zu minimieren. Darüber hinaus sollten Arbeitgeber und Eigentümer von Gebäuden, die potenziell Asbest enthalten, geeignete Sicherheitsvorkehrungen treffen, um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und Bewohner zu schützen.

Vom Angebot bis zur Sanierung

Ihr Erstkontakt zu uns

Sie rufen uns an und geben uns die Informationen Ihres Anliegen

Die Entscheidung zur Zusammenarbeit

Sie nehmen unser Angebot an und wir vereinbaren einen Sanierungsstermin

Der Besichtigungstermin

Wir vereinbaren einen kostenlosen Besichtigungstermin innerhalb von 24h

Die Sanierung

Unser Team räumt Ihre Immobilie und entsorgt und verwertet den Inhalt

Das Festpreisangebot

Alle Kosten wie Entsorgung, Mitarbeiter & Material sind inklusive

Die Abnahme

Nach der Sanierung erfolgt die besenreine Übergabe an Sie

Asbest Sanierung Alfter: Wir liegen in den Startlöchern

Durch eine Vielzahl von Maßnahmen trägt Entsorgenlos aktiv dazu bei, die Umwelt vor weiteren Belastungen durch Asbest zu schützen. Dabei ist die Einhaltung der Gefahrstoffverordnung TRGS 519 essentiell, da sie die ordnungsgemäße Handhabung und Entsorgung von Asbest regelt. Die Anforderungen sind anspruchsvoll und die rechtlichen Bestimmungen komplex. Unser Unternehmen besitzt das erforderliche Fachwissen sowie den erforderlichen kleinen Asbestschein, der praxisorientierte Richtlinien für den Umgang mit asbesthaltigen Materialien vorgibt. Sämtliche Arbeiten im Rahmen der Asbestsanierung werden streng nach den Vorgaben der TRGS 519 durchgeführt.

Ohne Boden- und Luftanalyse kein Asbest Abbruch in der Immobilie

In der heutigen Zeit ist die fachgerechte Sanierung von Asbest und die umweltverträgliche Entsorgung von großer Bedeutung, sowohl im gewerblichen als auch im privaten Sektor. Da Asbest geruchsneutral ist, können Belastungen nicht leicht erkannt werden. Dennoch kann das Umweltgift in der Raumluft und im Boden nachgewiesen werden. Für die Detektion wird moderne Labortechnik eingesetzt, die selbst geringste Faserkonzentrationen identifizieren kann. Die strengen Grenz- und Richtwerte werden vom Gesetzgeber festgelegt und sind entscheidend dafür, ob Handlungsbedarf besteht. Eine Asbestkontamination am Arbeitsplatz muss der zuständigen Berufsgenossenschaft gemeldet werden, wobei ein Asbestabbruch oft unvermeidlich ist. Unsere Raumluftanalysen werden mit äußerster Sorgfalt durchgeführt. Schon beim geringsten Verdacht empfiehlt es sich, unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Wenn Asbestfasern die Luft kontaminieren, besteht auch die Gefahr, dass sie in den Boden gelangen. Obwohl die Konzentration im Boden geringer ist, ist es dennoch wichtig, die Gesundheitsrisiken zu beseitigen. Insbesondere Grundstücke auf stillgelegten Industrieanlagen gelten als gefährdete Gebiete. Wir kümmern uns um eine nachhaltige Sanierung von Asbest, die bei Bedarf auch den Abtrag kontaminierten Erdreichs umfasst.

Asbest Sanierung Alfter: der Umweltbelastung auf der Spur

Nur spezialisierte Fachunternehmen wie Entsorgenlos sind berechtigt, den Abbau von Asbest durchzuführen. Im Vorfeld werden alle organisatorischen Aspekte sorgfältig geplant. Dies umfasst die Bereitstellung geeigneter Transportmittel sowie die umweltgerechte Entsorgung. Zudem übernehmen wir die Abwicklung aller erforderlichen Formalitäten. Die Sanierung von Asbest melden wir zeitnah beim entsprechenden Bauamt an.

Asbest Sanierung Alfter: Wir haben die erforderliche Qualifikation

Unser Team führt sämtliche Arbeiten in Einweg-Overalls, Sicherheitshandschuhen und mit Atemschutzmasken durch. Kontaminierte Materialien werden mit einem Fixiermittel besprüht, das die Ausbreitung von Asbestfasern eindämmt. Wir bemühen uns, diese Materialien möglichst unversehrt zu transportieren und verwenden dafür hermetisch verschließbare Spezialsäcke. Diese Maßnahmen tragen dazu bei, die Feinstaubbelastung vor Ort zu minimieren.

Bei der Durchführung des Asbestabbaus legen wir besonderen Wert darauf, dass keine Asbestfasern in die Umwelt gelangen. Daher verzichten wir auf den Einsatz von zerspanenden Maschinen wie Elektrosägen, Bohrhämmern und Schleifgeräten, da diese zur schnellen Verbreitung von Feinstaub führen können. Stattdessen entfernen wir alle Teile behutsam von Hand. Sollte es notwendig sein, festsitzendes Material zu lösen, verwenden wir sanfte Hammerschläge. Während des Asbestabbaus sperren wir alle Bereiche ab, um sicherzustellen, dass Personen ohne spezielle Schutzausrüstung keinen Gesundheitsrisiken ausgesetzt sind.

Unsere Benefits für Sie

Wir legen sehr großen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit.
Als Gründungsmitglied des „Bundesverband für Entrümpler und Haushaltsauflöser“ erfüllen wir alle vorgegebenen Richtlinien.

  • Gewerbliches Unternehmen

  • Recht auf Festpreisgarantieverpflichtung dem Endkunden gegenüber
  • Ökologisches Nachhaltigkeitsversprechen
  • Teilnahme am BVEH Einigungsverfahren

  • Kostenlose Besichtigungstermine

  • Keine Angebotsabgabe am Telefon

  • nachvollziehbare Angebote und Abrechnungen

  • Betriebshaftpflichtversichert

  • Aushändigung der Entsorgungsnachweise auf Kundenwunsch

  • Geschultes Personal

7 + 5 =